Berg, Europa, Hoteltipp, Mitteleuropa

Brixental

5. Juni 2018
Brixental

Hopfgarten im Brixental

Für zwei Nächte ging es für uns im Mai nach Tirol, ins schöne Brixental. Wir wählten glücklicherweise genau die Woche vor den Pfingstferien – es war also gerade noch sehr wenig los in der Region. Unser Hotel liegt im kleinen Örtchen Hopfgarten direkt unter dem Aussichtsberg Hohe Salve. Im Winter kann man direkt vom Hotel zum 5 Meter entfernten Skilift spazieren und vom Pool aus die Skifahrer beobachten. Im Sommer ist die Gegend der Kitzbüheler Alpen natürlich ein Wanderparadies.

hopfgarten brixtental dorf

hopfgarten kirche

hopfgarten brixental kirche

brixental natur

hopfgarten brixental

Das Sporthotel Hohe Salve

Wir entschieden uns für einen Aufenthalt im Sporthotel Hohe Salve aufgrund der schönen, großen Pools, über die das Hotel verfügt. Und wir wurden nicht enttäuscht! Während viele andere Hotels meist zwar schöne, aber kleine Plantschpools haben, gibt es im Hotel Hohe Salve einen richtigen Sportpool mit ca. 23° und einen auf 27° beheizten Pool, bei dem man von innen nach draußen schwimmen kann. Vom Pool aus kann man im Sommer wunderbar die entspannten Kühe nebenan beobachten. Außerdem gibt es einen großen, schön bepflanzten Garten mit vielen Liegen.

hohe salve hotel kuh

zimmer hohe salve

hohe salve hotel pool

Wir hatten bei Travelcircus gebucht inklusive Halbpension. Das Frühstück war toll, es gab eine riesige Auswahl und natürlich eine Omelett/Eier-Station, bei der das gewünschte Gericht frisch zubereitet wurde. Am ersten Abend hatten wir im Gasthaus nebenan ein sehr gutes Fleisch-Fondue. Dazu gab’s viele hervorragend zubereitete Beilagen und leckeren Himbeer Hugo! Das Menü am zweiten Abend war zwar schön anzuschauen, aber im Vergleich z.B. zum Essen im Alpenhaus eher mittelgut.

gasthaus hohe salve sporthotel

pool sporthotel hohe salve

Herrlich war, dass die Pools, Saunen und Dampfbäder bis 22 Uhr offen hatten – auch bei Regen. Wir waren in den 3 Tagen fleißig und besuchten den Pool/Wellnessbereich ganze 7 Mal. So gut wie immer komplett alleine. Grandios! Da lohnt sich ein Aufenthalt unter der Woche wirklich – am Wochenende und in den Ferien ist das Haus nämlich meistens komplett ausgebucht.

sporthotel hohe salve pools nacht

Kitzbühel, der Wilde Kaiser & die Bergdoktor-Dörfer

In der Gegend rund um den Wilden Kaiser ist man offenbar nicht nur auf seine berühmten Skilegenden stolz, sondern auch auf die Tatsache, dass die ZDF-Fernsehserie „Der Bergdoktor“ dort gedreht wird. Daher gibt es einige Orte, die sich als „Bergdoktor“ Dörfer bewerben und einen regelrechten Bergdoktor-Tourismus anziehen. Wir waren neugierig und fuhren daher spontan auch am Bergdoktor-Haus vorbei, wo sich direkt einige Gruppen 50+ jähriger Damen tummelten und wie Fangirls von ihren Männern vor dem Haus fotografieren ließen. Sehr lustig.

bergdoktor haus wilder kaiser

bergdoktor haus brixental

Auch Kitzbühel ist nicht weit entfernt. Daher machten wir auch dorthin einen kleinen Ausflug und spazierten im Örtchen herum. Nichts los um die Zeit! Um einen guten Blick auf den Ort und die Streif zu haben, spazierten wir zur gotischen Liebfrauenkirche hinauf, deren mächtiger Glockenturm das Wahrzeichen Kitzbühels ist. Auf dem Weg zurück nach München bietet sich übrigens dann noch ein Stop in Kufstein an – beispielsweise mit einem Besuch der Festung.

kitzbühel

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply